Profil REA - Realschule Bad Königshofen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Profil REA

REA KÖN

Schulisches Angebot

Ab der 7. Klasse werden an unserer Realschule folgende Wahlpflichtfächergruppen angeboten:

Gruppe I
Mathematisch – naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Gruppe II
Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Gruppe IIIa
Sprachlicher Bereich (Französisch als 2. Fremdsprache)

Angebote in den einzelnen Jahrgangsstufen...
5./6./7. Klasse:

  • Projekt „Chorklasse"

  • MINT 21

  • Tutorensystem: Betreuung der Fünftklässler durch ältere Schüler

  • Schullandheimaufenthalte in der 5. und 7. Jahrgangsstufe

  • Verkehrserziehungstag

  • Theatervorstellungen (auch englischsprachig)

  • Lesenacht


8./9./10. Klasse:

  • Skikurs

  • Theatervorstellungen und -fahrten

  • Kinobesuche

  • Besinnungstage

  • Berufswahlseminar/Berufspraktikum/Besuch des BIZ

  • zusätzliche Englischprüfung (PET)

  • DELF-Prüfung in Französisch

  • Schüleraustausch mit Frankreich

  • Englandfahrt

  • Tanzkurs


für alle:

  • Schulgottesdienste und Andachten

  • Weihnachtsbazar


Darüber hinaus...

  • Schulband

  • Rockband

  • Gitarre

  • Unter-/Oberstufenchor

  • Wahlfach Kunst (Schulhausgestaltung, Teilnahme an Wettbewerben)

  • Schulspiel

  • Schülerzeitung

  • Leseclub (Antolin)

  • Fußball, Volleyball, Tischtennis

  • Golf

  • Mountainbike

  • Angebote zum gemeinsamen Spiel in der Pause: Kicker, Fußball, Basketball, Tischtennis

  • Nachhilfeaktion „Schüler helfen Schülern"

  • Projekt „Seniorenbetreuung"


inicjalization...gta



Wenn ein Kind kritisiert wird, lernt es, zu verurteilen.
Wenn ein Kind angefeindet wird, lernt es, zu kämpfen.
Wenn ein Kind verspottet wird, lernt es, schüchtern zu sein.
Wenn ein Kind beschämt wird, lernt es, sich schuldig zu fühlen.
Wenn ein Kind verstanden und toleriert wird, lernt es, geduldig zu sein.
Wenn ein Kind ermutigt wird, lernt es, sich selbst zu vertrauen.
Wenn ein Kind gelobt wird, lernt es, sich selbst zu schätzen.
Wenn ein Kind gerecht behandelt wird, lernt es, gerecht zu sein.
Wenn ein Kind geborgen lebt, lernt es, zu vertrauen.
Wenn ein Kind anerkannt wird, lernt es, sich selbst zu mögen.
Wenn ein Kind in Freundschaft angenommen wird, lernt es, in der Welt Liebe zu finden.


(Tibetanische Weisheit)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü