Bilingualer Geschichtsunterricht - Realschule Bad Königshofen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilingualer Geschichtsunterricht

Aktivitäten > Sprachlich/kulturell

Bilingualer Geschichtsunterricht


Ein bilingualer Sachfachunterricht, d. h. Unterricht in einem oder mehreren Sachfächern in einer Fremdsprache, wird an unserer Realschulen im Fach Geschichte praktiziert und bildet einen wichtigen Bestandteil unseres Schulprofils. Neben Deutsch wird z. T. überwiegend eine Fremdsprache in unserem Fall Englisch als sogenannte Arbeitssprache eingesetzt. Für unsere Schule bestreiten diese besondere Form des Geschichtsunterrichts unsere Lehrkräfte, die sowohl Englisch als auch Geschichte als Unterrichtsfächer studiert haben.
Die gewünschten Vorteile, die dieser Unterricht den Schülern bieten will, lässt sich kurz in drei Schlagworten zusammenfassen:
- vernetzte Sachfachkenntnisse
- vertiefte Fremdsprachenkenntnisse
- Zugewinn an interkultureller Kompetenz
Die Organisationsformen können je nach Schulart und Schule unterschiedlich sein. Es gibt bilinguale Züge, in denen ein Sachfach oder mehrere Sachfächer über mehrere Jahrgangsstufen hinweg unterrichtet werden. Ferner gibt es bilinguale Module. Hier werden mehrstündige Unterrichtssequenzen in den regulären Sachfachunterricht integriert.
Mit der Einführung des bayernweiten Modellversuchs „Bilinguale Züge“ im Schuljahr 2008/09 gewinnt diese Unterrichtsform weiter an Dynamik.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü